Museumslandschaft Abtsküche

Gleich drei Museen finden der interessierte Besucher im geschichtsträchtigen Ortsteil Abtsküche:
Die Heimatkundliche Sammlung des Geschichtsvereins Heiligenhaus, das Feuerwehrmuseum der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Heiligenhaus mit der Museumsscheune sowie die naturkundliche Sammlung des Umweltbildungszentrums (UBZ).

Ein Weiteres ist das Waldmuseum, welches dem Umweltbildungszentrum angeschlossen ist. Der Ort für das Waldmuseum hätte besser nicht sein können: Das kleine Stück Erde trägt den Namen „Im Paradies”.
Mitten im Naturschutzgebiet Vogelsangbachtal ist das kleine Museum im denkmalgeschützten ehemaligen Wasserwerk, einige Wanderminuten vom Museum Abtsküche entfernt, untergebracht.

Die Naturkundliche Sammlung des UBZs umfasst ein breites Spektrum an Exponaten von heimischen und überregional vorkommenden Vogel- und Tierarten. Besonders stolz ist man auf sehr seltene Stücke, die es so in dieser Güte und Vielfalt sonst nur im Internet anzuschauen gibt. Ein Besuch lohnt sich!

Museum Abtsküche (Heimatkundliche Sammlung) des Geschichtsvereins Heiligenhaus e.V

Das Museum Abtsküche liegt unmittelbar im Denkmal- und Naherholungsbereich Abtsküche. Das denkmalgeschützte Gebäude, eine ehemalige Landschule von 1908, wurde im Rahmen der EUROGA 2002 von der Stadt Heiligenhaus umgebaut und erweitert.

Die Dauerausstellung "Leben und Arbeiten in Heiligenhaus zwischen Tradition und Moderne" zeigt Exponate und Installationen zu den Bereichen Hauswirtschaft (Küche, Waschküche, Kolonialwarenladen), Schule, vorindustrielles Handwerk (Schuhmacher- und Sattlerwerkstatt, alte Gaststätte) sowie zu den Anfängen der Schlossindustrie.

Durch die zahlreichen Sonderausstellungen zu übergreifenden kulturgeschichtlichen Themen, aber auch durch weitergehende Aktivitäten wie Museumsnacht, Bücherflohmarkt, Märkte und Feste sowie Mundart- und Konzertveranstaltungen ist das Museum zu einem Erlebnisort mit überregionaler Akzeptanz geworden.

Das Museum liegt am historischen Rundweg Abtsküche, ins benachbarte Naherholungsgebiet „Paradies“ und das anschließende Vogelsangbachtal führt ein naturkundlicher Wanderweg.

Öffnungszeiten Museum Abtsküche:

Mittwoch: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(sowie nach Absprache). Der Eintritt ist frei. 

Zur Homepage

Museum Abtsküche

Abtskücher Straße 37
42579 Heiligenhaus

Telefon:+49 (0) 20 56 / 6 86 87
Kulturamt: +49 (0) 20 56 / 13-193
E-Mail:museum.abtskueche@online.de

Feuerwehrmuseum Heiligenhaus

Das Feuerwehrmuseum der freiwilligen Feuerwehr befindet sich nur wenige Schritte über ein „Museumspfad“ entfernt, ebenfalls in einer ehemaligen Schule.

Das Spezialmuseum beherbergt eine bemerkenswerte Sammlung von unterschiedlichsten Exponaten aus über 100 Jahren Feuerwehrgeschichte. Ein Kernbereich der umfangreichen Sammlung ist die Dokumentation der Löschtechniken. Lederne Helme, Löscheimer, Handdruck- und Motorspritzen, Feuerpatschen und Feuerlöscher, Atemschutz- und Kommunikationsgeräte zeigen anschaulich die technische Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart. Uniformen, Medaillen und Auszeichnungen, Exponate aus der ehemaligen DDR sowie dem benachbarten Ausland komplettieren das Ausstellungsangebot.
In der naheliegenden Museumsscheune repräsentieren zudem zahlreiche, weitgehend funktionsfähige Feuerwehroldtimer sieben Jahrzehnte der Feuerwehrfahrzeugentwicklung.

Die regulären Öffnungszeiten der Feuerwehrmuseen sind:

Jeden letzten Sonntag im Monat von 10:00 - 16:00 Uhr
Jeden zweiten Samstag im Monat von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Absprache.
Das Museum bleibt im Dezember geschlossen. Der Eintritt ist frei.

 

Zur Homepage

Feuerwehrmuseum
der Freiwilligen Feuerwehr
der Stadt Heiligenhaus

Abtskücher Straße 24
42579 Heiligenhaus

Telefon : +49 (0) 20 56 / 93 25-0

Umweltbildungszentrum

"Entdecker, Forscher, Sucher
erfühlen, erlernen, finden
spielend, federleicht, horchend
schonen, behüten, beachten,
verantworten, belassen, ruhen,   
genießen, erträumen, errichten"


Das Umweltbildungs-Zentrum Heiligenhaus (UBZ) ist eine überparteiliche, gemeinnützige und nicht auf Gewinn ausgerichtete Bildungseinrichtung des Vereins Umweltbildung in Heiligenhaus e.V.

Es befindet sich in direkter Nähe zum Abtskücher Stauteich und zum Naturschutzgebiet Vogelsangbachtal. Das UBZ kooperiert sehr eng mit diversen, dort beheimateten Vereinen sowie mit der Stadt Heiligenhaus: Neben der Umweltschule haben hier die Ortsgruppen des BUND sowie des NABU, der Imkerbund und der Hegering Heiligenhaus/ Hösel eine Wirkungsstätte gefunden.

Ziel des UBZ ist die nachhaltige Umweltbildung für Heiligenhaus und die weiträumige Umgebung. Frei nach dem Motto, “Was man kennt und liebt, das schützt man auch!" ist Umweltbildung mehr als reine Wissensvermittlung. Dies findet sich in dem  LOGO „Heiligenhaus Waldverliebt“ wieder. Umweltbildung ist "Erleben von Wald und Natur mit allen Sinnen und damit auch mit ganz persönlichen Emotionen in der uns prägenden Umwelt".

Zur Homepage

Umweltbildungszentrum Heiligenhaus

Hannes Johannsen

Abtskücher Straße 24
42579 Heiligenhaus
 

Telefon:+49 (0) 20 56 / 58 25-300
E-Mail:h.johannsen@heiligenhaus.de

Waldmuseum

Mitten im Naturschutzgebiet Vogelsangbachtal und dem nahegelegenen Denkmalbereich Abtsküche befindet sich das zum Umweltbildungszentrum gehörende Waldmuseum. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Wasserwerks ist eine Ausstellung über Mensch und Wald zu sehen. Das Waldmuseum reiht sich ein in den Naturerlebnispark Abtsküche, unter dem Motto: „Freizeit erleben, Natur lernen, Umwelt schützen.“

Besucherinnen und Besucher jedes Alters können viel anfassen, sehen und erfahren. Passt der Buchenwald direkt vor unserer Tür in eine Vitrine? Wer lebt in und unter der Buche? Was macht der Oberförster in seiner Försterstube?

Eine Besichtigung des Museums ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Zur Homepage

Umweltbildungszentrum Heiligenhaus

Hannes Johannsen

Im Paradies 2
42579 Heiligenhaus
 

Telefon:+49 (0) 20 56 / 58 25-300
E-Mail:h.johannsen@heiligenhaus.de