Ergebnisse Stadtradeln 2020

Heiligenhauser Teams fahren mit über 90.000 gefahrenen Kilometern ein sensationelles Ergebnis ein.

Jean Pütz steht 2020 Pate für die Aktion Stadtradeln in Heiligenhaus

Die Auswertung der Aktion "Stadtradeln 2020 in Heligenhaus", die vom 06. bis 26. September durchgeführt wurde, war in diesem Jahr besonders erfreulich. Neben einer Verdoppelung der teilnehmenden Teams und einer Steigerung der beteiligten Radler um ein Drittel konnte mit 90.280 zurückgelegten Kilometern, was der 2,26-fachen Länge des Äquators entspricht, auch ein neuer Spitzenwert erzielt werden. Insgesamt konnten hierdurch rund 13 Tonnen an CO² vermieden werden.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer !

Ganz besonders aktiv waren die 44 Team-Mitglieder der WOELM GmbH, die mit zurückgelegten und beachtenswerten 15.127 Kilometern sowie ganz deutlichem Abstand den diesjährigen 1. Platz in der Teamwertung belegen. Mit 8.731 gefahrenen Kilometern folgt das Team der Katholischen Gemeinschaftsgrundschule St. Suitbertus - Radeln mit Herz! auf Platz 2 sowie die Wilh. Schlechtendahl GmbH (WSS) mit ebenfalls beachtlichen 8.477 Kilometern auf Platz 3.
Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Heiligenhauser Teams insgesamt im Vergleich der kreisangehörigen Städte des Kreises Mettmann den ersten Platz "eingefahren" haben. Runtergerechnet auf alle Heiligenhauser wurden in diesem Jahr insgesamt 3,30 Kilometer/Einwohner erradelt.

Die weiteren Teamplatzierungen sowie umfangreiches Statistikmaterial finden Sie online unter www.stadtradeln.de.

Für die aktiven Teilnehmer wurden durch den Stadtmarketing-Arbeitskreis Einzelhandel, die Stadt- und Bodenentwicklungsgesellschaft Heiligenhaus mbH, die Stadtwerke Heiligenhaus GmbH sowie die Stadt Heiligenhaus zahlreiche attraktive Sachpreise (hochwertige Fahrradschlösser und -Luftpumpen und Fahrradtaschen) sowie Gutscheine für den örtlichen Einzelhandel und die Gastronomie zur Verfügung gestellt, die heute im Rahmen einer Tombola vergeben wurden.

Vielen Dank allen Beteiligten für ihr fantastisches Engagement !