Grünabfall- und Bauschuttannahmestelle an der Friedhofsallee

NEU:Die Annahmestelle Friedhofsallee wird ab Donnerstag, den 23.04.2020 wieder zu den regulären Öffnungszeiten (vgl. Link, Punkt 6) geöffnet haben. Hierbei wird es jedoch besondere Einlassregelungen geben, d.h. dass sich nur eine bestimmte Anzahl an Fahrzeugen gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten kann.
Dadurch muss dann ggf. mit Wartezeiten gerechnet werden.
Das System mit Bezahlkarten für Grünabfälle und Bauschutt tritt dabei wieder in Kraft. Diese können bei verschiedenen Verkaufsstellen im Stadtgebiet erworben werden. Für die Verkaufsstelle im Bürgerbüro gelten hierbei besondere Regelungen - jeder, der eine Entsorgungskarte im Bürgerbüro erwerben möchte, benötigt hierfür keinen Termin, sondern kann am Eingang hierfür vorsprechen. Die Bezahlung kann in bar erfolgen, jedoch muss der zu zahlende Betrag zwingend passend vorgelegt werden.

NEU:Der Wertstoffhof Velbert hat ab dem 20.04.2020 wieder für Privatanlieferer geöffnet. Unter Beachtung der Sicherheitsbestimmungen (Zufahrtsbeschränkungen, nur 2 Personen pro Fahrzeug, Abstandsregelungen) können auch Heiligenhauser Bürger dort wieder ihren Elektroschrott entsorgen.
Nähere Infos entnehmen Sie bitte der entsprechenden Homepage.

Aufgrund der sehr hohen Frequentierung an den vergangenen Tagen wurden, zur Aufrechterhaltung des Betriebs, die Annahmestellen an den Entsorgungsanlagen der Deponie Langenfeld, der KDM in Ratingen, der R+R in Mettmann ab sofort sowie der AWG (ab morgen, Freitag, den 20.03.2020) für den Publikumsverkehr geschlossen.