Kinderbetreuungsangebote

Neu: 25.06.2020 - Entscheidung zu den Beiträgen für die außerunterrichtliche Betreuung an den Schulen

Der Haupt- und Finanzausschuß / Rat der Stadt Heiligenhaus, hat am 25.06.2020 beschlossen, dass die Beiträge für die außerunterrichtliche Betreuungen an den Schulen für die Monate Juni und Juli 2020 ausgesetzt werden.

Neu: 02.06.2020 - Elternbeiträge für außerunterrichtliche Betreuungsangebote: Stadt Heiligenhaus möchte Eltern in der Corona-Krise weiter entlasten  

Die außerunterrichtlichen Betreuungsangebote können derzeit von Eltern nur sehr eingeschränkt in Anspruch genommen werden. Im Rahmen des rollierenden Schulunterrichtes erfolgt in der Regel die Offene Ganztagsbetreuung auch nur an einem Tag in der Woche. Seitens des Landes soll für die Beitragserhebung des außerunterrichtlichen Betreuungsangebotes eine gleichlautende Regelung wie für die Kitabeiträge erfolgen. Während die Kindertagesstätten ab dem 8. Juni wieder in den Regelbetrieb gehen, ist ein Regelbetrieb für den Offenen Ganztag noch nicht absehbar.

Unter Berücksichtig des Fortbestandes eines derart eingeschränkten außerunterrichtlichen Betreuungsangebotes und zur weiteren Entlastung der Eltern in der Corona-Krise, möchten Bürgermeister Michael Beck und Schuldezernent Björn Kerkmann dem Rat der Stadt Heiligenhaus für die nächste Sitzung vorschlagen, für den Monat Juni die Elternbeiträge vollständig auszusetzen. Die Stadt Heiligenhaus wird die Beiträge im Juni zunächst auch nicht einziehen, da die nachträgliche Erstattung einen zu hohen Verwaltungsaufwand erfordern würde.

Eine Entscheidung über die Beitragserhebung für den Monat Juli soll kurzfristig unter Berücksichtigung der Regelungen des Landes erfolgen. 

 

Neu: 29.05.2020 - Stadt Heiligenhaus entlastet Eltern in der Corona-Krise

Ab dem 8. Juni startet in den Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb. Um Eltern in der Corona-Krise weiter zu entlasten, hat sich die Landesregierung mit den Kommunen darauf verständigt, in den Monaten Juni und Juli den Eltern die Hälfte der Elternbeiträge zu erlassen. 

Auch die Stadt Heiligenhaus wird sich, vorbehaltlich der Zustimmung des Rates der Stadt Heiligenhaus, dieser Empfehlung anschließen. Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, wird im Juni der volle Beitrag erhoben, im Juli wird dann auf die Beitragserhebung verzichtet.

Als Grund für diese Vorgehensweise nennt die Stadt Heiligenhaus den enormen Verwaltungsaufwand, der mit jeder Änderung verbunden ist – zumal im Juli 2020 bereits die Bescheide für das Kindergartenjahr 2020/2021 an die Eltern versandt werden müssen. 


Für die Elternbeiträge zu den Schulbetreuungsangeboten (Ogata und andere) liegt der Verwaltung bislang keine vergleichbare Empfehlung des Landes vor. Sobald dies der Fall ist, werden entsprechende Informationen nachgereicht.

------------------------------------
 

Sollten Sie zu dem Personenkreis zählen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind (siehe Schreiben vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) oder alleinerziehend berufstätig sind bzw. sich in einer Schul- oder Hochschulausbildung befinden, haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind/Ihre Kinder entsprechend betreuen zu lassen. Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen, treffen die Leitungen der jeweiligen Schule bzw. Kindertageseinrichtungen. (Es gelten die bestehenden rechtlichen Zuständigkeiten).

Bitte bedenken Sie, dass als Grundlage der Entscheidung ein Nachweis benötigt wird, dass beide Elternteile (soweit nicht alleinerziehend) nicht in der Lage sind, die Betreuung zu übernehmen und eine schriftliche Zusicherung der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile (soweit vorhanden) vorliegen muss, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

>>> Arbeitgeberbescheinigung Kindertagesstätten

>>> Bescheinigung für erwerbstätige Alleinerziehende

>>> Bescheinigung für Alleinerziehende in einer Schul- oder Hochschulausbildung

>>> Aufstellung der Heiligenhauser Kitas und Grundschulen.

>>> Leitlinie kritische Infrastruktur

>>> Liste der Schlüsselfunktionen