Musikschule

Die Musikschule bleibt, wie andere städtische Einrichtungen, bis auf Weiteres geschlossen.

Die Musikschule hat aber eine Möglichkeit gefunden, den Unterricht während der Cornoa-Krise alternativ weiterzuführen. Mit Hilfe moderner Medien muss Unterricht nicht ausfallen. Instrumental- und Gesangsschüler können weiter auf Nachfrage und in Absprache mit der Lehrkraft mit kontinuierlichem Unterricht versorgt werden. Per Videochat oder Versendung von Unterrichtsvideo oder Hausaufgaben kann der Unterricht aufrecht erhalten werden.

Eine win-win Situation für alle Beteiligten, die in der Lage sind, die Konzepte technisch umzusetzen. Die Lehrer können ihrer Arbeit nachgehen, die Schüler lernen weiter ihr Instrument, der Tag bekommt eine zusätzliche Struktur, und alle können kreativ mit der neuen Situation umgehen bis der Unterricht wieder in der Musikschule stattfinden kann.

Zur Kontaktaufnahme mit der Musikschule stehen Ihnen zur Zeit folgende Möglichkeiten zur Kommunikation zur Verfügung:

1. Hinterlassen Sie uns auf unserem Anrufbeantworter (Tel. 02056-585854) eine Nachricht. Das Band wird täglich abgehört. Das Sekretariat ist in der Zeit von montags bis donnerstags von 08.00 Uhr - 13.00 Uhr besetzt. Von persönlichen Besuchen bitten wir Abstand zu nehmen.

2. Schreiben Sie uns eine Mail: musikschule@heiligenhaus.de

3. Nutzen Sie unseren Außenbriefkasten (an der Treppe) für die Übermittlung Ihrer Post. Wir nehmen schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen auf.


Unterrichtsgebühren
 
Bedingt durch die Schulschließung während der Coronakrise werden für den Monat April 2020 zunächst keine Gebühren erhoben. Eine Festsetzung der Gebühren für April erfolgt im Mai, sofern außerhalb der Schulschließung alternative Unterrichtsformen in Anspruch genommen wurden. 
 
Wir freuen uns sehr über die Vielzahl an Rückmeldung auf unseren Elternbrief und die Bereitschaft einiger Elternhäuser auf die Erstattungen der Gebühren zu verzichten. Vielen herzlichen Dank dafür. Damit die Stadtkasse diese Verrechnung mit möglichst wenig Aufwand einarbeiten kann, erfolgen Erstattungen ebenfalls Ende Mai.