Bürgerbüro / Rathaus / Service-Hotline

Update 08. Januar 2021

Das Rathaus Heiligenhaus bleibt zunächst bis zum 31. Januar 2021 für den ungeregelten Zugang durch Bürger*innen geschlossen. Zur Erledigung von unaufschiebbaren Verwaltungs-geschäften oder zwingend notwendigen persönlichen Gesprächsterminen können entsprechende Termine direkt mit dem jeweiligen Ansprechpartner (vgl.www.heiligenhaus.de) sowie über die geschaltete Telefon-Hotline 02056 13-0 oder über die Online-Terminvergabe (www.heiligenhaus.de/terminvergabe) vereinbart werden. 
Die Hotline, steht Ihnen zudem für Auskünfte rund um die Themen der Stadtverwaltung zur Verfügung.

---------------------------------------------------------------

Update 21. Oktober 2020

Aufgrund der deutlich gestiegenen Infektionszahlen und des hohen Inzidenzwertes im Kreis Mettmann mussten die Zugangsregelungen für das Bürgerbüro angepasst werden. Diejenigen, die einen festen Termin über https://www.heiligenhaus.de/terminvergabe vereinbart haben, erhalten zum vereinbarten Zeitpunkt Zugang zum Bürgerbüro. Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ohne Termin erhalten erste Auskünfte am Infoschalter im Zugangsbereich des Bürgerbüros und können für zeitintensivere Dienstleistungen wie z. B. die Beantragung von Ausweisdokumenten etc. auch hier persönlich einen Termin vereinbaren. Weniger zeitintensive Angelegenheiten wie der Verkauf von Grünabfall- und Bauschuttmarken, die Ausgabe von gelben Säcken und Broschüren etc. werden unmittelbar über diesen Infoschalter abgewickelt. Um die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten zu können, kann derzeit der Wartebereich innerhalb des Bürgerbüros nicht genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne Terminvereinbarung möglicherweise Wartezeiten außerhalb des Bürgerbüros auf dem Rathaus-Innenhof in Kauf nehmen müssen.

---------------------------------------------------------------

Die seit etwas mehr als drei Monaten gültigen Einschränkungen des Publikumsverkehrs im Rathaus werden ab Montag, dem 13. Juli 2020, wieder aufgehoben.

Im Zuge der Entwicklung des Pandemiegeschehens hat auch die Stadt Heiligenhaus zur Vermeidung von Neuinfektionen Mitte März dieses Jahres den Zugang zum Rathaus eingeschränkt. Notwendige Behördengänge waren seitdem nur nach entsprechender Terminvereinbarung weiter möglich. Nachdem sich die Heiligenhauser Bürgerinnen und Bürger sehr vorbildlich an die notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen gehalten haben und die Infektionszahlen im Stadtgebiet konstant niedrig geblieben sind, hat der Verwaltungsvorstand entschieden, das Rathaus wieder ab dem 13.07.2020 zu öffnen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses stehen Ihnen während der Öffnungszeiten:
montags sowie mittwochs bis freitags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
und donnerstags zusätzlich von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
sowie nach entsprechender Terminvereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Nichtsdestotrotz sollten die Bürgerinnen und Bürger für sich prüfen, so der Appell des Bürgermeisters Michael Beck, ob ihr persönliches Erscheinen zwingend erforderlich ist oder ob ein Telefonat nicht ausreichen könnte. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass bei Betreten des Rathauses die Pflicht besteht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen sowie die Desinfektionsspender in den Eingangsbereichen zu nutzen.

Abweichend vom Rathaus gelten weiterhin folgende Öffnungszeiten für das Bürgerbüro:
montags bis freitags von 08:30 bis 12:30 Uhr,
zusätzlich montags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr und
mit Ende der Sommerferien ab dem 08.08.2020 zusätzlich
jeden 2. und 4. Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

Zur Vermeidung von Wartezeiten im Bürgerbüro bieten wir die bequeme Möglichkeit der Online-Terminvereinbarung - buchen Sie Ihren Termin unkompliziert unter: www.heiligenhaus.de/terminvergabe.

Service-Hotline
Allgemeine Anfragen sowie für Terminanfragen für die einzelnen Fachbereiche werden nach wie vor unter der zentralen Rufnummer: 0 20 56 / 130 entgegen genommen.